Cuesheet (.cue)

Aus RetrogamingWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Cuesheet (engl., etwa: Einsatzplan) ist eine Textdatei (Dateiendung .cue), die in der Regel Metadaten (z. B. Titellängen, Gesamtspieldauer) über Abbilder von CDs (.bin) enthält. Diese Daten werden benötigt, um das Abbild auf eine CD-R brennen zu können. Einige Emulatoren benötigen Cuesheets, um ROMs, die aus einer oder mehreren .bin-Dateien bestehen, abspielen zu können.

Inhalt

Der folgende Dateiinhalt ist ein Beispiel für ein CD-Abbild („SPIEL X (EU).BIN“) welches nur Binärdaten (Rohdaten) enthält und keine Audiodaten. Dies ist bei Abbildern von Konsolenspielen (z.B. für die PlayStation) üblich, die keinen separaten Soundtrack als Audiospur auf der CD haben.

FILE "SPIEL X (EU).BIN" BINARY
  TRACK 01 MODE1/2352
    INDEX 01 00:00:00

Wenn das CD-Abbild aus mehreren Tracks besteht, werden diese separat im Cuesheet aufgeführt. Dabei beinhaltet die erste Spur (Track 1) i.d.R. die (Binär-)Daten, die weiteren Spuren sind Audiodaten.

FILE "SPIEL Y (EU) (Track 1).bin" BINARY
  TRACK 01 MODE1/2352
    INDEX 01 00:00:00
FILE "SPIEL Y (EU) (Track 2).bin" BINARY
  TRACK 02 AUDIO
    INDEX 00 00:00:00
    INDEX 01 00:02:00
FILE "SPIEL Y (EU) (Track 3).bin" BINARY
  TRACK 03 AUDIO
    INDEX 00 00:00:00
    INDEX 01 00:02:00
FILE "SPIEL Y (EU) (Track 4).bin" BINARY
  TRACK 04 AUDIO
    INDEX 00 00:00:00
    INDEX 01 00:02:00

Wenn zu einem Abbild kein Cuesheet vorliegt, kann dieses manuell oder über Tools nachträglich erstellt werden.

Weblinks

  • CuEd - online Cuesheet-Editor