Color TV-Game

Aus RetrogamingWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Color TV-Game
Nintendo Color TV game 6 (Cut out).jpg
Entwickler Nintendo
Art Stationäre Konsole
Generation 1. Konsolengeneration
Einführung 1977
Einstellung 1980
Vorgänger keiner
Nachfolger Nintendo Entertainment System

Die Reihe Color TV-Game umfasst die ersten fünf stationären Spielkonsolen des japanischen Herstellers Nintendo. Die zwischen 1977 und 1980 in Japan veröffentlichten Geräte sind der ersten Generation von Spielkonsolen zuzuordnen, d. h. die enthaltenen Spiele sind durch festverdrahtete Logik untrennbar mit dem Gerät verbunden und nicht durch zusätzliche Spielmodule austauschbar. Die Bezeichnung Color bezieht sich auf die Fähigkeit farbige Grafiken auf dem angeschlossenen Fernseher ausgeben zu können.

Spiele / Varianten

Color TV-Game 6 (1977)
Sechs Spiele im Zweispieler-Modus auf Basis des Konzepts des Spieleklassikers Pong; Steuerung über Drehregler am Gehäuse; batteriebetrieben (6x LR20/Mono)
Color TV-Game 15 (1977)
Erweiterte Variante mit neun zusätzlichen Spielen (Pong-Varianten); Steuerung über kabelgebundene Controller; batteriebetrieben (6x LR20/Mono) oder per Stromadapter
Color TV-Game Racing 112 (1978)
Rennspiel mit zehn Varianten und insgesamt 112 Spielmodi; Steuerung per integriertem Lenkrad (Einspieler-Modus) bzw. kabelgebundene Controller (Zweispieler-Modus)
Color TV-Game Block Kuzushi (1979)
Sechs Breakout-Varianten; Steuerung über Drehregler am Gehäuse
Computer TV-Game (1980)
Heimumsetzung des Nintendo-Arcade-Spiels Computer Othello; Einspieler- und Zweispieler-Modus

Galerie

Emulatoren

Es wurden keine Emulatoren für dieses System gefunden.

Weblinks